img02
Memo neu

Wie finde ich eine gute Fahrschule?

 

  1. Fragen Sie in Ihrem Freundeskreis nach wer, wo, zu welchen Bedingungen seine F�hrerscheinausbildung absolviert hat und wie er mit seiner Fahrschule zufrieden war!
  2. Nehmen Sie telefonisch oder besser noch pers�nlich Kontakt zu einzelnen Fahrschulen auf und lassen Sie sich beraten. Seri�se Fahrschulen werden Ihnen bereits am Telefon umfassende Auskunft �ber alle wichtigen Dinge (Fahrzeuge, Theorie- und Praxisausbildung, Preise) geben.
  3. Fragen Sie nach ob Sie an einem "Schnupperseminar" in der Theorie, nat�rlich unverbindlich, teilnehmen k�nnen und entscheiden Sie sich dann. Sie k�nnen dabei sehr schnell den Ausbildungsstandard, die Fahrlehrer, Zufriedenheitsgrad der Fahrsch�ler, R�umlichkeiten und vieles mehr kennenlernen.
  4. VORSICHT bei allzu deutlich hervorgehobenen Billigpreisen (Schn�ppchen!). Auch eine Fahrschule muss kostendeckend arbeiten. Fahrschulen mit so genannten Tiefstpreisen k�nnen keine guten Fahrlehrer besch�ftigen, da diese niemals f�r einen "Appel und ein Ei" arbeiten. Und Sie m�chten doch sicherlich einen ausgeglichenen und gut gelaunten Fahrlehrer an Ihrer Seite haben, oder...?
  5. Falls Sie eine Motorradausbildung absolvieren m�chten (Klasse A), fragen Sie nach, ob Ihr Fahrlehrer selbst Motorrad f�hrt und Ihnen die Grundfahraufgaben (Geschicklichkeits�bungen) auch vorf�hren kann! Das ist leider schon l�ngst nicht mehr selbstverst�ndlich. Wenn Ihr Fahrlehrer Sie in der praktischen Ausbildung mit seinem eigenen Motorrad begleitet, wird er Ihnen vieles zeigen k�nnen. Ein solcher Fahrlehrer wird Sie wesentlich schneller zum Erfolg f�hren und ist auch in der Regel verst�ndnisvoller und einf�hlsamer.
  6. Achten Sie darauf, dass Sie die Termine der theoretischen und praktischen Ausbildung mit Ihren beruflichen und privaten Terminen vereinbaren k�nnen. Sie sollten auf diese Termine Einfluss nehmen k�nnen
  7. Schauen Sie sich ruhig auch die Preise an. Aber bedenken Sie immer, dass Ihnen eine seri�se Fahrschule keinen Endpreis f�r Ihre Ausbildung nennen kann. Was Sie tats�chlich am Ende Ihrer Ausbildung zahlen m�ssen, h�ngt haupts�chlich von den Fahrsch�lern ab, wie dieser die einzelnen Aufgaben umsetzt
  8. In der praktischen Ausbildung sollte stets eine Einweisung und nat�rlich Auswertung f�r Ihre �bungen durchgef�hrt werden. Sie sollten also immer Ihren genauen Ausbildungsstand kennen. viele Fahrlehrer arbeiten dazu mit einem "Leitfaden" der durch die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverb�nde herausgegeben wird und sichern damit ab, dass Sie am Ende der Ausbildung alles beherrschen, was zur erfolgreichen Pr�fung ben�tigt wird.
  9. Sollten Sie dennoch mal �ber einige Dinge unzufrieden sein, sprechen Sie das gleich offen und ehrlich an. Eine gute Fahrschule und ein guter Fahrlehrer werden immer versuchen ganz individuell auf jeden Fahrsch�ler einzugehen. Wenn Sie das Gef�hl haben, an "die falsche Adresse" geraten zu sein, dann wechseln Sie die Fahrschule. Das ist jederzeit m�glich! Ihre "alte Fahrschule" ist verpflichtet Ihnen �ber Ihre bisherige Ausbildung in Theorie und Praxis eine Ausbildungsbescheinigung auszuh�ndigen.

 

[Home] [�ber uns] [Service] [Tipps, Tricks und mehr] [Richtige Fahrschule finden] [12 Pr�fungstipps] [F�hrerscheinklassen] [AGB/Impressum]