img02
Memo neu
Klasse D

BUS-KLASSEN WERDEN VON UNS NICHT AUSGEBILDET!

Klasse D

Vorbesitz Klasse B notwendig

Was darf ich damit fahren?

  • ab 24 Jahren (auch eher m�gliche -> siehe weiter unten bei “Mindestalter”)
  • Kraftfahrzeuge, die zur Bef�rderung von mehr als 8 Personen au�er dem Fahrzeugf�hrer ausgelegt und gebaut sind - auch mit Anh�nger bis 750 kg z.G.

Eingeschlossene Klassen: D1

Wie l�uft die Ausbildung dieser Klasse ab?

Theoretische Ausbildung:

  • 24 Unterrichtseinheiten � 90 Minuten (davon 18 Einheiten klassenspezifischer Unterricht)
  • bei Vorbesitz Klasse C1: 18 Unterrichtseinheiten � 90 Minuten (davon 12 Einheiten klassenspezifischer Unterricht)
  • bei Vorbesitz Klasse C oder D1: 14 Unterrichtseinheiten � 90 Minuten (davon 8 Einheiten klassenspezifischer Unterricht)
  • Selbstst�ndiges Lernen �ber Internet-Portal (optimale Vorbereitung auf die Theoretische Pr�fung)

Theorie-Pr�fung am T�v-S�d:

  • bei Ersterteilung: 40 Fragen, max. 10 Fehlerpunkte

Praktische Ausbildung:

  • Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrsch�ler-Ausbildungsordnung
    (die Zahl der Fahrstunden ist abh�ngig von Ihren pers�nlichen F�higkeiten und dem Lernfortschritt)  und Sonderfahrten wie folgt:
  • bei Vorbesitz von Klasse

    B oder C1

    C

    D1

     

    bis 2 Jahre

    > 2 Jahre

    bis 2 Jahre

    > 2 Jahre

     

    Grundausbildung

    45

    33

    14

    7

    20

    �berland

    22

    12

    16

    8

    5

    Autobahn

    14

    8

    8

    4

    5

    Nachtfahrt

    8

    5

    6

    3

    5

    Fahrstunden (45 Minuten)

Praktische Pr�fung im Pr�fgebiet M�hldorf

  • Dauer 75 Minuten
  • Abfahrtkontrolle, Fahren innerhalb und au�erhalb von Ortschaften auch Autobahn und Kraftfahrstra�e

Befristung der Fahrerlaubnis

Die Fahrerlaubnis der Klassen D1, D1E, D und DE wird auf 5 Jahre befristet.

Mindestalter:

  1. bereits mit 18 Jahren begrenzt auf Fahrten im Linienverkehr bis 50 km bei abgeschlossener Ausbildung zum �Berufskraftfahrer/-in“
  2. bereits mit 20 Jahren bei abgeschlossener Ausbildung zum �Berufskraftfahrer/-in“
  3. bereits mit 21 Jahren nach erfolgter Grundqualifikation nach � 4 Abs. 1 Nr. 1 BKrFQG (umfangreiche IHK-Pr�fung in Theorie und Praxis) oder, begrenzt auf Fahrten im Linienverkehr bis 50 km, nach beschleunigter Grundqualifikation nach � 4 Abs. 2BKrFQG;
  4. bereits mit 23 Jahren die Klasse D (nicht DE) nach beschleunigter Grundqualifikation nach � 4 Abs. 2 BKrFQG.
  5. Seit 05/2014: Mindestalter 21 f�r Bewerber der Klasse D, die als F�hrer
    • - von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, der Polizei, der nach Landesrecht anerkannten Rettungsdienste, des Technischen Hilfswerks und sonstiger Einheiten des Katastrophenschutzes, sofern diese Fahrzeuge f�r Einsatzfahrten oder vom Vorgesetzten angeordnete �bungsfahrten sowie Pr�fungen auf der Stra�e unterzogen werden, und

      - von Fahrzeugen, die zu Reparatur- oder Wartungszwecken in gewerbliche Fahrzeugwerkst�tten verbracht und dort auf Anweisung eines Vorgesetzten Pr�fungen auf der Stra�e unterzogen werden.

 

Zus�tzlich zum F�hrerschein m�ssen Busfahrer, die gewerblich Personen bef�rdern,

seit dem 10.09.2008 die Vorgaben des Berufskraftfahrerqualifikations-Gesetzes erf�llen.

 

Quelle: Fahrlehrerverband Baden-W�rttemberg e. V.

[Home] [�ber uns] [Service] [Tipps, Tricks und mehr] [F�hrerscheinklassen] [Klasse B] [Klasse B96] [Klasse BE] [Mofa] [Klasse AM] [Klasse A1] [Klasse A2] [Klasse A] [Klasse L] [Klasse T] [Klasse C1] [Klasse C1E] [Klasse C] [Klasse CE] [Klasse D1] [Klasse D1E] [Klasse D] [Klasse DE] [AGB/Impressum]